All for Joomla All for Webmasters

Gewollte Baugrundvereisung

zorg.at

Fachpersonal des Konzerns besitzt im Bauprozess auch eine Methode – Baugrundvereisung.
Wenn die Baugrube in den Grundwasserspiegel herabreicht, kann man als Gegenmaßnahme eine Baugrundvereisung einleiten, um das Grundwasser davon abzuhalten, die Baugrube zu durchfeuchten. Es wird eine unter der Erdoberfläche Kunststoffschläuche vergraben, die mit einer Kühlanlage zusammengebunden sind.  In den Kunststoffschläuchen wird ein Kühlkreislauf organisiert, infolge des Wärmeaustauschprozesses wird die Temperatur des Bodens abgesenkt, bis die Bödenschichten tiefgefroren sind. Auf solche Weise bekommt man um die Baugrube herum ein unterirdisches geschlossenes Massiv. Die Tiefkühlstation ist im Laufe von ganzer Bauzeit im Betrieb, als Abkühlmittel benutzt man normalerweise Ammoniak, manchmal Fluorchlorkohlenwasserstoff oder flüssigen Stickstoff.

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte kontaktieren Sie für alle Ihre Fragen.